Reinhold Grunwaldt
  Home | Heizung | Sanitär | Lüftung | Klima | Planung | Service | Grunwaldt
Reinhold Grunwaldt

   
W■rme und Wasser. Ihr Meisterbetrieb seit 1969.








S A N I T Ä R
Unser Angebot
Badezimmer renovieren
kleine und große Bäder
Waschbecken und -Tische
Baden
Duschen
Whirlpool
Armaturen
Ausstattung
Badmöbel
Entkalkungs- systeme
 
Raus aus dem Mief.

Seit dreiundzwanzig Jahren gucken Sie morgens auf dunkelgrüne Kacheln mit dezentem hellgrün und schwarz geflammtem Dekor. Das war einmal super modern. Eine Entschuldigung, die heute niemand mehr gelten lassen wird.

Es ist Zeit. Zeit etwas zu ändern. Zeit für ein neues Badezimmer.


Wie?

Das Renovieren eines Badezimmers bedarf einer besonders guten Vorbereitung, damit Sie den neuen Raum möglichst schnell wieder uneingeschränkt nutzen können.

Eine der ersten Fragen die Sie sich (oder uns) stellen sollten ist die, ob an der Aufteilung des Raumes verändert werden soll. Wenn neue Fliesen geklebt werden sollen, wird so viel an den Wänden und am Fußboden gearbeitet, dass es ein vergleichsweise geringer Aufwand ist, Wasser- und Abwasseranschlüsse an anderer Stelle zu platzieren, und den Raum dadurch ganz neu zu gliedern.

Sind Sie mit der jetzigen Einteilung zufrieden, geht es »nur« um die Frage, mit welchen Objekten (Waschbecken, -tisch, WC, Bidet, Wanne(n), ...) und Armaturen Sie das Bad ausstatten wollen, für welche Fliesen Sie sich entscheiden und wer die Arbeiten ausführen soll. Einen ersten Eindruck von den heutigen Möglichkeiten finden Sie in der Auswahl links.


Wer?

Nachdem Sie erste Vorstellungen von Ihrem neuen Badezimmer haben, müssen Sie sich entscheiden, wer die Renovierung koordinieren soll. Das könnte ein eventuell beteiligtes Bauunternehmen oder Ihr Sänitärfachmann sein.

Wer immer es auch ist, er sollte mit Ihnen die Veränderungen am Raum, die Fliesenarbeiten und die Sanitärinstallation in Ruhe planen, mit Ihnen gemeinsam Fliesen- und Sanitär-Ausstellungen besuchen und Sie möglichst neutral beraten. Im Wesentlichen geht es ja um Fragen des Geschmacks und des Geldbeutels, in die Ihnen niemand reinreden sollte.

Wannenausbau  

In diesem Bad wurde die Wanne ausgetauscht. Nach drei Tagen sah alles wieder ordentlich aus, nach fünf Tagen konnte die Wanne benutzt werden.

Ihr Partner bei der Renovierung sollte die einzelnen Gewerke (Fliesenleger, Maurer, Installateur, Maler) zeitlich aufeinander abstimmen und zu zügigem Arbeiten anhalten können.

Lassen sie sich Vorschläge machen, was die Auswahl der beteiligten Betriebe betrifft, denn das von Ihnen beauftragte Unternehmen wird sicher einige Handwerksbetriebe kennen, mit denen die Zusammenarbeit in der Vergangenheit besonders gut funktioniert hat.

Wenn Sie selbst mit anpacken wollen, zum Beispiel bei der »Demontage«, den Fliesen- oder malerarbeiten – kein Problem.


Wie lange dauerts?

Na gut – schon die Fragestellung ist dusselig. An dieser Stelle kann Ihnen das natürlich niemand sagen, ohne Ihr Badezimmer vorher gesehen, und die von Ihnen gewünschten Änderungen besprochen zu haben. Damit Sie sich dennoch ein grobes (!) Bild machen können, hier ein paar Eckdaten für ein Bad in der Größe von etwa 6 bis 8 qm ...

1. Tag, Montag: Der Ausbau der vorhandenen Objekte und Leitungen und das Entfernen der vorhandenen Fliesen wird den ersten Arbeitstag in Anspruch nehmen.

2. Tag, Dienstag: Verlegen neuer Wasserleitungen und Abflußrohre.

3. Tag, Mittwoch: Wände verputzen.

4. Tag, Donnerstag: Wenn sonst keine baulichen Veränderungen gefragt sind, können heute Dusch- und Badewannen eingebaut und angeschlossen werden.

5. Tag, Freitag: Jetzt sind bereits die Fliesenleger dran. Für das Vorbereiten der Wände und Kleben der Fliesen werden die nächsten drei Arbeitstage gebraucht.

8. Tag, Mittwoch: Die Objekte und Armaturen können montiert und angeschlossen werden. Leider können die Stoßfugen noch nicht mit Silikon abgespritzt werden, weshalb Sie das Bad nur eingeschränkt nutzen können.

10. Tag, Freitag: Endlich können die Fugen abgespritzt werden. Das Silikon braucht allerdings Zeit zum Trocknen. Also ist Geduld gefordert. Bis morgen.

11. Tag: Baden im neuen Bad :-)


Reinhold Grunwaldt

Am Oxer 11a

24955 Harrislee

Telefon 0461/71884
Telefax 0461/71352
  Ihr Bad vom Fachmann.
 
 
Zum Beginn der Rubrik Zur Homepage E-Mail an Roy Grunwaldt
Zum Anfang Zur Homepage E-Mail

Copyright © Reinhold Grunwaldt, Harrislee. (P) E-Mail an die Agentur (13213)

Irrtum und Änderungen vorbehalten. Die genannten oder abgebildeten Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Alle Angaben sind lediglich Produktbeschreibungen und stellen keine Eigenschaftszusicherung dar.

Zum Impressum und der Datenschutzerklärung.